• Kevin Drewes

Saskia Leppin: So will sie an den Erfolg vom vergangenen Jahr anknüpfen


© JENS ENGEL

An diesem Freitag, den 25. Februar erscheint die neue Single "Das 5. Element". Nach ihrem Airplay-Hit "Es hört niemals auf" und dem ebenfalls erfolgreichen Duett mit Daniel Sommer legt Saskia Leppin nun nach und startet furios in das neue Jahr. Der rasende Reporter sprach mit der hübschen Sängerin über Zukunftspläne und was die Fans erwartet.


Rasender Reporter: 2021 war für dich das erfolgreichste Jahr. Und das trotz Corona. Dein Titel „Es hört niemals auf“ schien in den Charts ja Programm zu sein. Wie geht man da ins neue Jahr?


Saskia Leppin: "2021 war für mich musikalisch wirklich ein sehr schönes und erfolgreiches Jahr, wofür ich sehr dankbar bin. Meine Single „Es hört niemals auf“ war über ein halbes Jahr in den Airplaycharts, und auch das Duett mit Daniel Sommer wurde millionenfach gestreamt. Dies motiviert einen natürlich für neue kommende Projekte."


Rasender Reporter: Was war dein Highlight in 2021?


Saskia Leppin: "Musikalisch gesehen war natürlich Platz 3 in den Airplaycharts ein absolutes Highlight. Generell sind TV-Auftritte immer etwas ganz Besonderes, von denen ich 2021 glücklicherweise einige hatte. Für 2022 wünsche ich mir sehr, dass auch wieder Veranstaltungs-Highlights mit Zuschauern und Fans stattfinden."


Rasender Reporter: Nun erscheint an diesem Freitag deine neue Single „Das 5. Element“. Darfst du dazu schon mehr verraten? Was erwartet die Fans?


Saskia Leppin: "Ohja, am Freitag ist es soweit und meine neue Single erscheint. Ich freue mich schon sehr. Die Fans erwartet ein moderner Popschlager über das 5. Element, die Liebe, die in ihrer Vielfalt die Eigenschaften der 4 Elemente „Erde“, „Wasser“, „Luft“ und „Feuer“ in sich vereint. Es ist vielleicht meine bisher modernste und poppigste Nummer."


Rasender Reporter: Wird es dazu auch ein Musikvideo geben ?


Saskia Leppin: "Natürlich wird es auch ein tolles Musikvideo zu dieser Single geben. Darauf freue ich mich auch schon sehr. Premiere wird das Video am kommenden Freitag um 15 Uhr auf dem Youtube-Kanal von „Ich find Schlager toll“ haben."


Rasender Reporter: Mit Tim Peters und Daniel Sommer stecken zwei top Namen hinter deinem Song, die auch schon für „Es hört niemals auf“ verantwortlich waren. Sind die zwei auch zukünftig für deinen Sound zuständig?


Saskia Leppin: "Mit Beiden habe ich ja bereits auch in der Vergangenheit schon des Öfteren zusammen gearbeitet, was immer sehr viel Spaß macht. Und auch bei meinem neuen Song waren Tim und Daniel, wie aber auch zum Beispiel Sebastian Wurth (ehemals Feuerherz) beteiligt. Grundsätzlich, denke ich, ist es immer ein Vorteil, wenn man sich kennt und weiß wie der andere tickt."


Rasender Reporter: 2023 feierst du Jubiläum. Hast du dir darüber schon Gedanken gemacht?


Saskia Leppin: "Ganz ehrlich: Nein! Aber jetzt, wo du es ansprichst, wird mir bewusst, wie lange ich schon durchgehalten habe (lacht)! Zehn Jahre mit Höhen und Tiefen, in denen man als Künstlerin, aber natürlich auch als Mensch reift und sich weiterentwickelt. Es gab viele schöne Momente, aber natürlich auch Rückschläge. Wichtig ist, dass man sich selbst treu bleibt und nicht von kurzfristigen „Ist-Zuständen“ aus der Bahn werfen lässt. Ich freue mich auf alles was kommt…"