• Kevin Drewes

Lou Bega zelebriert die 90er - neue Single "Bongo Bong" ist da!


Copyright: Mischa Lorenz

Ladies and Gentlemen this is.. Lou Bega! 1999 hatte der Sänger mit "Mambo No. 5" einen der größten Hits der späten 90er, welcher bis heute auf jeder Party ein echter Kracher ist. Und nun zelebriert der Hatman das legendäre Jahrzehnt mit dem am 10. September erscheinenden Album "90s Cruiser" - das wird eine heiße Zeitreise! Die Vorfreude steigerte bereits die erste im Vorfeld releaste Single "Buena Macarena", nun folgte vergangene Woche "Bongo Bong"!



Der Titel ist ein Cover von Manu Chao und kommt im echten Lou Bega Style daher. Das Original erschien damals wenige Monate vor "Mambo No. 5" und wurde bereits mehrmals gecovert, doch der 46-jährige drückt dem Feel Good-Song seinen eigenen Stempel auf. In dem humorvollen Musikvideo wird es exotisch - wir sehen Lou in den Tiefen eines Dschungels, dazu einige Tänzerinnen und Tierarten, die erstaunt drein blicken. Das passt hervorragend zum Song. Der Clip hat innerhalb weniger Tage schon über 50.000 Aufrufe. Hier könnt ihr euch das Video anschauen:



Wenn das nicht Lust auf das kommende Album "90s Cruiser" macht! Für das neue Werk wurden etliche Klassiker und Dancefloor-Filler der 90er ausgewählt. So zum Beispiel der Eurodance-Hit„Sing Hallelujah, welcher mit reichlich Exotik neu serviert wird. Zudem ist „Scatman & Hatman“, welcher 2019 als Single erschien und großen Erfolg feierte, enthalten. Und auch die weiteren Titel versprechen viel: Lou Begas Interpretation von „Connected“ holt den Funk der Stereo MCs in das neue Jahrtausend, die Backstreet Boys werden so sommerlich-tanzbar wie noch nie bei seinem „Get Down“ sein und „King of My Castle“ trifft es mit der Zeile „bring it back/sing it back“ auf den Punkt. Ideal zum 30. Jubiläum von „Everybody’s Free (To Feel Good)“ getimt, wird auch dieser Kracher an Bord sein.



Abgerundet wird das Album mit Eigenkompositionen wie „Time Cruisers“ und „Waiting By The Peer“, mit denen der Sänger noch ganz andere Facetten seines aktuellen Sounds ins Spiel bringen wird, verspricht der offizielle Pressetext. In jedem Fall schickt Lou Bega damit den Sommer in die Verlängerung und sorgt für mächtig Spaß - denn mal ehrlich: Wer liebt die Hits der 90er nicht? Einfach zeitlos!