top of page
  • Kevin Drewes

Ireen Sheer: Emotionaler letzter Auftritt – in Namibia!



Nachdem Ireen Sheer in der vergangenen Woche ihr ganz persönliches Abschiedskonzert in Berlin gab und dabei noch einmal auf ihre Karriere zurückblickte, folgte nun die Zugabe in Namibia. Der allerletzte Auftritt sollte mitten in Afrika stattfinden – und das für die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help, die sie seit Jahren treu unterstützt. Beim Charity-Event „Stars unter Afrikas Sternen“, das in der frisch renovierten und paradiesisch mitten in der Natur liegenden Midgard Country Estate stattfand, sorgte Ireen gemeinsam mit Patrick Lindner und Peter Wackel vor über 250 Zuschauern für mächtig Stimmung – und Gänsehaut.


Gemeinsam ist man stark: Die drei Stars Peter Wackel, Ireen Sheer und Patrick Lindner mit Fly & Help - Mitarbeiterin Heike Schulz

Bereits 2021 sollte Ireen Sheer bei „Stars unter Afrikas Sternen“ auftreten, doch die Corona-Pandemie sorgte für eine zweijährige Verspätung. Obwohl Ireens Karriere eigentlich letzten Donnerstag endete, ließ es sich Ireen natürlich jedoch nicht nehmen, ihr Wort zu halten und den Auftritt für Reiner Meutsch und Fly & Help durchzuziehen. Es ist, das merkt man deutlich, eine echte Herzensangelegenheit. Während sie mit ihren ganz großen Hits wie „Feuer“ und „Heut Abend hab ich Kopfweh“ die rund 100 Reiseteilnehmer von Prime Promotion sowie rund 150 weitere Gäste (darunter größtenteils Einheimische, die sich als sehr textsicher erwiesen) mächtig einheizte, sollte ihre Zugabe zum Gänsehaut-Moment des Abends werden. Die Schlagerlegende performte ihre Hymne „Abschied ist wie ein neues Leben“ – im großen Zelt war deutlich zu spüren, dass das Publikum ergriffen war – ja, diese Töne sollten die letzten in Ireen Sheers Karriere sein – zurecht wurde sie mit großem Applaus dann verabschiedet, ehe der letzte Vorhang fiel.


Getreu ihrem Song „Ab jetzt wird gelebt“, der für sie und ihren Ehemann Klaus wie ein Motto ist, will sie nun ihre Rente genießen. Den Anfang macht das Traumpaar in Südafrika. Für zwei Monate bleiben sie noch in Südafrika, verriet die 73-Jährige. Dann geht es wieder nach Deutschland, wo ihr Motorboot wieder zu Wasser gelassen wird.


Freuen sich auf die gemeinsame, freie Zeit: Ireen Sheer und Ehemann Klaus-Jürgen Kahl

Bevor jedoch Ireen Sheer ihren letzten Auftritt gab, sorgte als erster Künstler am vergangenen Samstag Patrick Lindner bereits früh für tolle Stimmung. Der herzliche Sänger hatte seine großen Hits im Gepäck und nahm die Zuschauer dabei auch mit nach Italien – „Bella Italia“ sangen diese lautstark mit – und schunkelten zum Schneewalzer. Ein weiteres Highlight war sein Tribut an Udo Jürgens – „Griechischer Wein“ besingt die Ferne – performt von einem Deutschen, der sich seit Jahrzehnten und dem ersten Besuch eng mit Namibia verbunden fühlt.


Patrick Lindner sorgte für einen tollen Auftakt

Dabei tut Patrick auch noch etwas enorm Wichtiges: Er ist einer der treuesten Unterstützer von Fly & Help. Zusammen mit Ireen Sheer besuchte er auf dieser Reise wenige Tage vor dem Charity-Event die Augheikas Schule in der Nähe von Windhoek. Die zahlreichen Schüler empfingen sie mit viel Herz und Lebensfreude – Bilder, die man nie vergisst.


Ireen Sheer und Patrick Lindner umringt von den Kindern beim Schulbesuch

Wie schön es ist, etwas Gutes zu tun, weiß auch Peter Wackel. Er reiste erstmals 2021 für Fly & Help nach Namibia – gemeinsam mit Mickie Krause begleitete er eine Reise und trat auch erstmals bei „Stars unter Afrikas Sternen“ auf. Auch 2023 war der Ballermann-Sänger, der inzwischen auch schon ein Schulprojekt in Okahandja finanzierte, am Start und sorgte erneut für eine tolle Stimmung. Auf den Sitzen hielt es längst keinen mehr – die Namibianer wissen halt, wie man feiert – und lieben den Schlager! Musik verbindet – umso schöner ist es, wenn es dann auch noch für so eine wichtige Sache wie die Stiftung Fly & Help ist. Ein rundum gelungenes Event – 2024 geht es in der Midgard Country Estate in die nächste Runde. Dann erwartet Fans Anna-Maria Zimmermann, NDW-Ikone Markus Mörl mit Ehefrau Yvonne König sowie Mickie Krause. Bereits jetzt kann die Reise direkt hier gebucht werden.


Peter Wackel liebt nicht nur Malle - auch Namibia hat er in sein Herz geschlossen.


+++ Die Zusammenarbeit mit Fly & Help ist eine Herzensangelegenheit - damit noch mehr Menschen erreicht werden, stellen wir gegen ein Honorar weitere hochauflösende Fotos zur Verfügung. Zur Auswahl stehen Sets als auch einzelne Fotos zum Konzert, zum Schulbesuch und einem Safari-Shooting in Namibia mit Ireen Sheer und Patrick Lindner. +++

bottom of page