• Kevin Drewes

Endlich bebt der Kalkberg wieder – und auch in Schwerin steigt die Party


© René Sindt

Zwei Jahre lang war es still am Bad Segeberger Kalkberg. In der legendären Arena, in der traditionell vor den Karl-May-Spielen im Mai große Konzerte stattfinden, konnte endlich wieder gefeiert werden. So pilgerten am 7. Mai 2022 rund 9000 Schlagerfans in die wunderschöne Arena.


Es war keine leichte Zeit für alle Beteiligten, gerade der Ort Bad Segeberg lebt von den tausenden Konzertbesuchern und seinen Karl-May-Spielen. Doch nun ist es endlich überstanden. Dieses Mal wurde die „Schlagernacht am Kalkberg“ von Pascal Krieger sowie Nina Marlisa Lenzi gemeinsam moderiert. Sie führten durch den Abend und heizten auch mit ihren eigenen Songs das Publikum ein. Das Motto dazu lieferte Pascal mit seinem Titel „Die perfekte Party“. Dieser war begeistert: „Es war eine mega Stimmung von Anfang an, das Publikum möchte wieder richtig feiern so wie vor der Corona Zeit.“


Mit dabei waren einige Topacts wie Kerstin Ott, Thomas Anders und Michael Holm, der spontan für Vicky Leandros einsprang. Dazu waren Ella Endlich, Kristina Bach, Tony Christie und Team 5ÜNF am Start, die allesamt für tolle Stimmung auch Gänsehautmomente sorgten. Für Henning Krautmacher und seine Höhner war es dazu ein ganz besonderer Abend. Die Kölner Kultband war schon mehrmals am Kalkberg zu Gast, für den Frontsänger mit dem ikonischen Schnauzer war es der letzte Auftritt mit seinen Kollegen in Bad Segeberg. Er wird in wenigen Monaten in den verdienten Ruhestand gehen.


Schon am 21. Mai geht die Party in Schwerin weiter. Bei der „SVZ Schlagerparty“ im Schlossgarten Schwerin werden Michelle, voXXclub, Graham Bonney, Mike Leon Grosch, Bata Illic, Kerstin Ott, Laura Wilde (springt für Daniela Alfinito ein) Wolfgang Ziegler und TwinRose auftreten. Pascal Krieger wird dabei durch den Abend führen und unter anderem mit seiner brandneuen Single „Mittendrin“ einheizen. Der Song erscheint genau einen Tag zuvor.