• Kevin Drewes

Dennis Wilms: Moderator startet im Schlager durch




Das Jahr 2022 hat ein weiteres Comeback: Dennis Wilms startet musikalisch wieder durch - dieses Mal im Schlager. Der 47-Jährige Moderator (bekannt durch den "Tigerenten-Club", "W wie Wissen" und ganz aktuell "Ostseereport") brachte am Freitag (1. April) seine Schlager-Debüt-Single "Kein Plan" raus. Der topmoderne Discofox-Kracher stieg dabei auch direkt in die Top 10 der Itunes-Schlagercharts ein. Hinter dem Song steckt eine bekannte Hitschmiede...


"Kein Plan" ist alles andere als nicht geplant. Hinter dem Titel steckt ein starkes Team. So schrieben Daniel Sommer und Sebastian Wurth den Song für Dennis. Das Writer-Duo schuf bereits mehrere Titel von Maite Kelly und ganz aktuell sind sie auch an der neuen Single "Gegen die Liebe kommt man nicht an" von Roland Kaiser beteiligt. Produziert wurde "Kein Plan" von Paul Falk.


Und auch ein Musikvideo erschien pünktlich zum Release. In dem Clip wird das gewohnte Spiel umgedreht: Statt dem berühmt berüchtigten Thekenmädchen, das gerne mal den männlichen Gästen die Köpfe verdreht (wie genial im Song von der Folkrock-Band Versengold besungen), steht hier Dennis hinter dem Tresen. Und diesen traf Amors Pfeil so richtig. Er ist völlig vernarrt in eine Dame VOR der Theke auf der Tanzfläche, weiß aber nicht weiter.


Das Problem besingt Dennis deutlich: "Ich geb zu ich hab kein Plan". Er will sich nicht die Finger an ihr verbrennen, doch die Verlockung ist zu groß. Bis dann im Clip dank Türsteher Klaus seine Chance kommt: Dennis begibt sich auf die Bühne und geht in die Offensive... und wenn man ihre Blicke sieht - mit Erfolg. Fazit: Starkes Debüt, cooles Musikvideo. Hier könnt ihr es euch ansehen: