• Kevin Drewes

Ben Zucker: DARUM ist stärker denn je zurück



Ben Zucker hat die Corona-Zwangspause genutzt, um so richtig in Form zu kommen. Aber natürlich auch, um an neuen Songs zu arbeiten. Das Ergebnis gibt es nun auf der Album-Neuauflage "Jetzt erst recht! - Feuer frei!". Im Interview verriet der Sänger mehr darüber.



Rasender Reporter: „Wieder zurück“ ist ein sehr lebensbejahender Song, der von gemeinsamen Erinnerungen handelt. Während der Lockdowns hast du deine Freunde sicherlich auch weniger gesehen. Hat dich diese Zeit beim Song inspiriert? Was habt ihr als Erstes gemacht, als die Normalität zurückkehrte?


Ben Zucker: "Ich bin viel Fahrrad gefahren und habe die Natur genossen. Und einfach draußen zu sein. Alles fühlte sich wie ein halber Neustart an und hat mich dann auch zu den Zeilen von 'Wieder zurück' inspiriert."


Rasender Reporter: Wie kam es zu deinem Duett „Everybody’s Got To Learn Sometime“ mit dem Weltstar Zucchero?


Ben Zucker: "Ich kannte seine Welthits natürlich bereits und er hatte auch schon von mir gehört und fand meine Stimme sehr aussagekräftig – und dann natürlich unsere Namen: Zucchero und Zucker, ein schöner Effekt. Der erste Kontakt wurde dann über unser Platten-Label organisiert und dann nahm alles seinen Weg."


Rasender Reporter: Auch mit Bonnie Tyler hast du schon mehrmals performt. Mit wem würdest du als Nächstes gern ein Duett machen? Hast du da einen großen Wunsch?


Ben Zucker: "Bruce Springsteen wäre ein absoluter Traum-Duettpartner."


Rasender Reporter: Mit dem Album "Jetzt erst recht!“ hast du eine neue Vielseitigkeit gezeigt. Dir liegen nicht nur die rockigen Töne. Auch die Pop-Richtung scheint dein Ding zu sein. Passend dazu gibt es das Duett mit dem Duo Glasperlenspiel. Kanntet ihr Euch schon vorher? Wie habt ihr euch kennengelernt?


Ben Zucker: "Ich kannte Glasperlenspiel natürlich schon vorher und wir haben uns dann über Instagram das erste Mal ausgetauscht und ich fand es sehr spannend, musikalisch mal in eine andere Richtung zu gehen. Wir haben dann schnell beschlossen, zusammen einen Song zu machen."


Rasender Reporter: Du schreibst deine Songs ja auch selbst mit. Gibt es einen Titel, der dir auf deinem aktuellen Album besonders am Herzen liegt? Und wenn ja: Welcher und warum?


Ben Zucker: „Kein Weg zu weit“ liegt mir persönlich sehr am Herzen. Dieser Song ist thematisch sehr komplex – mir ist es sehr wichtig, zu sagen, dass es sich lohnt, im Leben seine Träume zu verwirklichen und immer dafür zu kämpfen. Manchmal sollte man aber auch den Augenblick mehr schätzen lernen und erkennen, dass oftmals das Glück die ganze Zeit schon da ist."